Wie betreibe ich SEO

Suchmaschinenoptimierung (kurz: SEO) ist ein Marathon, kein 100-Meter-Sprint. Damit eine Website auf Suchmaschinen wie Google oder Bing gut gelistet wird, müssen Sie beständige Arbeit leisten. Aber eins nach dem anderen …

Wie funktioniert eigentlich Suchmaschinenoptimierung?

Um das zu verstehen, sollte man sich zuerst vor Augen führen, was das Ziel Googles ist: Dem User schnellstmöglich, die bestmögliche Antwort zu liefern. Also das und Einnahmen durch Ads generieren. Aber fokussieren wir uns auf den Teil mit den Antworten. Die Aufgabe bei der Suchmaschinenoptimierung ist also den Suchmaschinen verständlich zu machen, dass wir die Fragen und Bedürfnisse des Users am besten stillen können. Um im Ranking zu klettern, müssen SEOler also den Inhalt, die Performance so verbessern, dass die User Experience durchweg positiv ist.

Welche Faktoren beeinflussen die Platzierung auf Google?

Zahlreiche. Unmengen. Aber man kann diese Faktoren durchaus in einige Kategorien zusammenfassen. Hier eine Liste (von denen viele SEOler sprechen) ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Domain-Autorität

Damit ist die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Domain gemeint. Suchmaschinen bewerten diese bspw. daran, wie lang die Domain schon auf Ihren Namen angemeldet ist.

Backlinks und Linkstrukturen

Mit verlinkten Textdokumenten hat das Internet begonnen, logisch, dass Links auch heute noch eine Rolle spielen. Backlinks sind die Verlinkungen von anderen Domains auf Ihre. Dabei ist nicht jeder Link gleichwertig, da Domains mit einer höheren Autorität eine höhere Gewichtung haben. 1000 Links aus dem Osten von dubiosen Webseiten kaufen bringt Ihnen also keinen Vorteil.

Linkstrukturen stehen für die Links innerhalb einer Seite. Wenn ich an dieser Stelle über die Aufgaben der Unternehmens-Website sprechen würde, könnte ich meinen Blogartikel dazu verlinken. Suchmaschinen gefällt aber auch der Link zu einer externen Seite, die noch mehr Informationen zu einem Thema liefert, wie in diesem Video von Sistrix beschrieben wird.

Der Inhalt

Spätestens seit der Schule weiß es jeder: Qualität geht über Quantität. Und besser kann man diesen Punkt auch nicht zusammenfassen. Ich versuche ein Mal pro Monat ein Blogartikel auf meinen Webseiten und zwei Videos pro Monat auf YouTube zu veröffentlichen, damit ich gewährleisten kann, dass der Inhalt zielführend ist und dem User - also Ihnen - weiterhilft.

Ladegeschwindigkeit / Mobil first

Mit dem "Core Web Vitals"-Update Googles aus dem Sommer 2021 ist die Ladegeschwindigkeit (vor allem auf dem Smartphone) noch wichtiger geworden. Gerade als Deutscher mit löcherigem Mobilfunknetz können wir das auch bestens nachvollziehen: Websiten müssen schnell laden, sonst verliert der User das Interesse.

Außerdem müssen auch Buttons, Texte u.Ä. auf dem Smartphone groß genug angezeigt werden, damit eine problemlose Handhabung auf dem Handy gewährleistet ist.

Meta Angaben / Keywords

Auch, wenn Suchmaschinen gut in der Lage sind, Texte zu verstehen, ist es sinnvoll Ihnen mit den Möglichkeiten, die wir haben, aufzuzeigen, worum sich der Inhalt dreht. Schreibe ich also einen Blogartikel darüber, dass ich bei Fragen zur Suchmaschinenoptimierung im Kreis Warendorf weiterhelfen kann, sollte in der Überschrift, der URL der Seite, dem Text, den Meta-Angaben die Wörter "SEO" und "Warendorf" mehrfach vorkommen.

Darüber hinaus gibt es noch viele Faktoren, bei denen sich die Geister streiten, ob sie tatsächlich zur SEO beitragen. Zum Beispiel:

  • der Alt-Text bei Bildern
  • die Click-Trough-Rate (CTR)
  • Traffic
  • Dauer, die der User verweilt

Benötigen Sie Hilfe bei der Suchmaschinenoptimierung?

Nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf, falls Ihr Google-Ranking zu wünschen übrig lässt. Ich erstelle Ihnen einen Raking-Check und wir schauen gemeinsam, wie ich Sie bei Ihrer Suchmaschinenoptimierung unterstützen kann.

Zurück